Der Marsch der Hundert (in „Sternenleere) [2015]

»Junivera? Was ist so wichtig an dieser Frau?«, fragte Geronius Bosko, der hinter Junivera stand und einen Arm um ihre Hüften gelegt hatte. »Was ist so wichtig, dass du deine Novizin aus nichtigen Grund tadelst? Was ist so wichtig, dass du keine Zeit mehr für mich hast?«
»Ich weiß es nicht, Geronius«, seufzte Junivera. »Ich weiß es wirklich nicht. Ich weiß nur, dass es wichtig ist – dass etwas auf uns zukommt.«


cover_sternenleere

Sterne fallen vom Himmel und auf Aventurien haben Menschen wie Nichtmenschen, von Bauer Alrik bis hin zu Klerus und gekrönten Häuptern, Visionen vom Untergang, richtige und falsche, mögliche und unmögliche. Die Mauern Alverans erbeben, die Ketten des Dreizehnten Gottes rasseln, und wenn eine Entität mächtig wie er auch nur den kleinen Finger rührt, werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus. Die Weltzeitwende bringt große Veränderungen für Aventurien mit sich, und allein wackere Helden mögen das Zünglein an der Waage sein, wenn es um das Schicksal eines gesamten Kontinents, ja einer gesamten Welt geht.
Dieser Kurzgeschichtenband versammelt Geschichten rund um das schicksalhafte Ereignis des Sternenfalls. Enthalten sind mehr als 20 phantastische Geschichten, welche die Leser in die verschiedensten Winkel Aventuriens führen und manchmal sogar darüber hinaus.

  • Taschenbuch: 340 Seiten
  • Verlag: Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH; Auflage: 1 (1. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3957521173
  • ISBN-13: 978-3957521170
  • Auch als Ebook

Enlische Ausgabe „Starless Sky“

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Ulisses North America; Auflage: 1 (2017)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 3957523141
  • ISBN-13: 978-3957523143
  • Auch als Ebook

Eevie Demirtel stellt in einem kurzen Video in Herbst 2015 die Anthologie „Sternenleere“ vor. Und Eevie ist beunruhigt von meiner Geschichte.


StarlessSky_1

 

StarlessSky_2

Advertisements