Kurzgeschichten


Je kürzer eine Geschichte ist, desto länger und schwerer kann der Kampf werden, sie in die Worten zu fassen, die ihr angemessen erscheinen. Obwohl es mich zu längeren Formaten zieht, stelle ich mich immer wieder gerne dieser Herausforderung.

Nebelsee (in “Flucht in ein sicheres Leben”) [2016]

Der Marsch der Hundert (in “Sternenleere) [2015]

Im Auge des Sturms (in “Eis und Dampf”) [2013]

Ein Messer im Rücken (in “Schattenlichter”) [2013]

Färberjaani (in “Schreib-Lust Print 6”) [2006]

Es ist da draußen (in “Schreib-Lust Print 5”) [2006]

Corian, der Eine (in “Unter Aves Schwingen”) [2005]

Einhunderrzwölf Stufen (in “Zwischen Himmel und Erde”) [2005]

Li (in “Aufruhr in Aventurien”) [2002]

Advertisements